25.10.2021

3G-Regel wieder in Kraft!

 Wichtige Information zur 3G-Regel

Ab morgen Dienstag, den 26.10.2021 gilt an der Kreismusikschule Tirschenreuth die 3G-Regel.

Bitte halten Sie sich an die bekannten und vorgegebenen Regeln. So können wir auch sicher, gewissenhaft und ohne Sorgen unseren Unterricht beruhigt weiterführen.

Weitere Hygieneregeln können Sie in unserem Hygienekonzept einsehen.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Böhm
Musikschulleiter

11.10.2021

3G-Regel entfällt ab Dienstag

 

Wichtige Mitteilung!!!

 Ab Dienstag, den 12.10.21 entfällt im Landkreis Tirschenreuth die 3G-Regel; somit auch an der Kreismusikschule Tirschenreuth. Der Inzidenzwert war in den letzten Tagen wieder unter 35.

 Wichtig!!! Heute gilt die 3G-Regel noch.

 Ihre Kreismusikschule

Tobias Böhm
Musikschulleiter

Noch Rollen im Dschungelbuch zu vergeben

 

Kindermusiktheater der Kreismusikschule Tirschenreuth

Das Kinder- und Jugendmusiktheater der Kreismusikschule Tirschenreuth sucht Kinder bzw. Jugendliche im Alter zwischen 8 - 20 Jahren, die sich für Schauspiel, Musik und Gesang begeistern. Geprobt wird zurzeit am Musical „Das Dschungelbuch“ und es sind noch einige Rollen zu vergeben.

Die Proben finden wöchentlich immer am Dienstag von 18:15 – 19:15 Uhr im Proben­raum der Kreismusikschule (Amtsgebäude 3, Landratsamt) statt.
Die Leitung der Probenarbeit hat Frau Lisa Müller inne; sie ist seit diesem Schuljahr neu an der Musikschule.

Das gesamte Kreismusikschulteam würde sich freuen, wenn sich viele Kinder/Jugendliche für dieses Fach noch anmelden würden.

Kommt einfach vorbei und informiert Euch.

Bei Fragen steht die Kreismusikschule Tirschenreuth unter der Telefonnummer 09631-88207gerne zur Verfügung.

Eure Kreismusikschule

05.10.2021

Wichtige Information zur 3G-Regel

 

Wichtige Information zur 3G-Regel

 Ab heute Dienstag, den 05.10.2021 gilt an der Kreismusikschule Tirschenreuth die 3G-Regel; der Inzidenzwert von 35 wurde in den letzten Tagen überschritten.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie einen Impfnachweis, einen Nachweis, dass Sie ge­nesen sind oder einen Test vorweisen können.
Die Kontrolle findet an der Raumtüre des Unterrichtszimmers durch unsere Lehr­kräfte statt.

Ausgenommen sind Kinder bis zum sechsten Geburtstag, noch nicht eingeschulte Kinder sowie Schulkinder, die in der Schule getestet werden.

Die Tests dürfen nicht im Unterricht durchgeführt werden. Dafür bitte ich um Ver­ständnis!

Die Schüler müssen einen Testnachweis (PCR-Test und Schnelltest vom Testzent­rum) vor Beginn des Unterrichts vorweisen.

Bitte halten Sie sich an die Regeln. So können wir auch sicher, gewissenhaft und ohne Sorgen unseren Unterricht beruhigt weiterführen.

Weitere Hygieneregeln können Sie in unserem Hygienekonzept einsehen.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm

Musikschulleiter

23.09.2021

Noch freie Plätze!

 

Neuanmeldung für das Schuljahr 2021/22

Die Kreismusikschule Tirschenreuth hat noch freie Plätze!

Weiterhin sind Anmeldungen für das diesjährige Schuljahr an der Kreis­musikschule Tirschenreuth möglich.

In den Fächern Klavier, Akkordeon, Gitarre, Violine und Schlagzeug sind noch freie Plätze vorhanden.

Für Informationen und Fragen steht Ihnen die Kreismusikschule sehr gerne zu Verfügung; unter den Telefonnummern 09631-88207, 09631-88341 und 09631-88412.

21.09.2021

Plätze im Kemnather Musikgarten frei

In der Kemnather Musikgarten-Gruppe am Montag von 9:00 bis 9:45 Uhr sind noch Plätze frei. Zwei weitere Gruppen sind derzeit voll besetzt.
Mit den Allerkleinsten ab etwa 12 Monaten wird in Kleingruppen mit einem Elternteil mehr als nur „Musik gemacht“. Bewegung, Tanz, Echospiele, Instrumentalspiel, Musikhören und natürlich das Singen füllen das Programm.
Der Musikgarten nutzt die angeborene Begeisterung für Rhythmus und Klang, stärkt diese Neugier, fördert das Sprech- und Hörverhalten und weckt die Lust an Musik mit all ihren posi­tiven Auswirkungen auf Geist, Körper und Seele.
Dieses Angebot der Kreismusikschule gibt es in Kemnath, wie auch in anderen Orten des Landkreises Tirschenreuth, schon seit einigen Jahren.
In Kemnath findet der Musikgarten im Gruppenraum des Spital­gebäudes in der Trautenbergstraße statt. Die wöchentlichen Treffen dauern 45 Minuten und werden von Andrea Kick geleitet. Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Andrea Kick Tel. 09642-8587 oder an die Kreismusikschule unter 09631-88207.

 

 

07.09.2021

Neuanmeldung noch möglich

 

Neuanmeldung für das Schuljahr 2021/22

Die Kreismusikschule Tirschenreuth hat noch freie Plätze.

Die Kreismusikschule Tirschenreuth ist seit Montag aus dem Urlaub zu­rück und wieder für Sie erreichbar.

Wir hoffen, alle Schüler und Schülerinnen der Kreismusikschule hatten eine erlebnisreiche, erholsame und spannende Ferienzeit.

Weiterhin sind Anmeldungen für das kommende Schuljahr noch möglich.

In den Fächern Klavier, Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug, Holzblasinstru­mente (Querflöte, Klarinette und Saxophone), Violine, Musikalische Früherziehung und Musikgarten sind für das Schuljahr 2021/22 noch freie Plätze vorhanden.

Für Informationen und Fragen steht Ihnen die Kreismusikschule sehr gerne zu Verfügung, unter den Telefonnummern 09631-88207, 09631-88412 und 09631-88341.

 

 

13.08.2021

Kreismusikschule ist in den Ferien

 

Die Kreismusikschule Tirschenreuth macht Ferien

 In der Zeit vom 16. August bis einschließlich 3. September ist das Büro der Kreis­musikschule nicht besetzt. Ab Montag, den 06. September, sind wir wieder für Sie da.

 Anmeldungen für das Schuljahr 2021/22 sind noch möglich.

In den Fächern Klavier, Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug, Holzblasinstrumente (Quer­flöte, Klarinette und Saxophon), Violine, Musikalische Früherziehung und Musikgar­ten sind an der Kreismusikschule Tirschenreuth für das Schuljahr 2021/22 noch freie Plätze vorhanden.

 Es gibt für unsere ganz Kleinen ab 6 Monate und 18 Monate den Musikgarten sowie ab 4 Jahren die Musikalische Früherziehung. Diese beiden Fächer wären sinnvoll, bevor man ein Instrument erlernt. Die Kinder werden mit Singen, Tanz und Spielen an die Musik herangeführt. Aber auch das Kennenlernen der Instrumente ist hier interessant. Es werden in diesen Fächern auch verschiedene Instrumente vorgestellt. Der Musikgarten sowie die musikalische Früherziehung sind ein ganz wichtiger Bau­stein für eine musikalische Ausbildung an einer Musikschule.

 Auch für Erwachsene ist der Einstieg möglich! Blockunterricht für Erwachsene, 12 Unterrichtsstunden im gewünschten Fach, frei einteilbar. Neu an der Musikschule ist seit dem letzten Schuljahr das Fach Veeh-Harfe. Einzelheiten dazu direkt in der Kreismusikschule.

 Um allen Kindern und auch Erwachsenen den Unterricht zu gewährleisten, sind die Gebühren dank öffentlicher Zuschüsse meist günstiger als bei Privatanbietern; in Härtefällen gibt es diesbezüglich noch spezielle Hilfen.

 An der Kreismusikschule Tirschenreuth ist Platz für alle Kinder und Erwachsene des Landkreises, die ein Instrument erlernen wollen. Für Informationen und Fragen steht Ihnen die Kreismusikschule ab Montag, den 06. September sehr gerne zur Ver­fügung; unter den Telefonnummern 09631-88207, 09631-88341 und 09631-88412 oder per Email landkreismusikschule@tirschenreuth.de.

 Die Kreismusikschule Tirschenreuth wünscht allen Schülerinnen und Schüler schöne Ferien.

30.07.2021

Erholsame Sommerferien!

 

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr 2020/21 war ein sehr schwieriges und anstrengendes Jahr. Durch die Pandemie wurde der Unterricht von Januar bis April als Onlinebetreuung durchgeführt. Dies hat super geklappt und die Schüler haben ganz toll mitgemacht.

Seit dem 19. April konnten wir dann wieder mit dem Präsenzunterricht im Einzelunterricht be­ginnen und nach den Pfingstferien wieder das komplette Angebot unserer Musikschule fort­führen. Ich denke, wir sind ganz gut durch diese Krise gekommen; da waren wir alle sehr froh darüber.

Das gesamte Kreismusikschulteam sowie ich persönlich möchten uns bei Ihnen allen für Ihre  Bereitschaft, Mithilfe sowie Ihren Einsatz und das tolle Mitmachen nochmal ganz herzlich be­danken.

Allen Schülern, Eltern und Erziehungsberechtigten wünscht das Team der Kreismusikschule Tirschenreuth schöne, erholsame und entspannte Sommerferien.

Schöne Grüße und bis bald

Ihre Kreismusikschule

Tobias Böhm
Musikschulleiter

12.07.2021

Neuanmeldung für das Schuljahr 2021/22



Es sind in allen Fächern an der Kreismusikschule Tirschenreuth noch Plätze frei. Bis Freitag, den 16.07.21 können Sie sich noch anmelden.

Sie können alle Instrumente an der Kreismusikschule erlernen: wie Tasteninstrumente, Saiteninstrumente, Zupfinstrumente, Streichinstrumente, Blasinstrumente (Holz und Blech), Schlaginstrumente und auch Gesang.

Zusätzlich neben dem Hauptinstrument können Schüler an der Kreismusikschule auch in verschiedenen Gruppen und Ensembles mitwirken: wie Symphonieorchester, Akkordeonorchester, Combo, Gitarrenensemble, Bläserensemble, Streicherensemble, Kindermusiktheater, Kinderchor, Musiktheater für Erwachsene und Kammerchor.

Außerdem gibt es für unsere ganz Kleinen ab 6 Monate und 18 Monate den Musikgarten sowie ab 4 Jahren die Musikalische Früherziehung. Diese beiden Fächer wären sinnvoll, bevor man ein Instrument erlernt, weil die Kinder an die Musik herangeführt werden mit Singen, Tanz und Spielen. Aber auch das Kennenlernen der Instrumente ist hier sehr interessant. Es werden in diesen Fächern auch verschiedene Instrumente vorgestellt. Der Musikgarten sowie die musikalische Früherziehung sind ein ganz wichtiger Baustein für eine musikalische Ausbildung an einer Musikschule.

An der Kreismusikschule können Sie auch das Fach Ballett belegen. Für Kinder, die sich gerne bewegen und tanzen, wäre dies genau das Richtige. Wir bieten auch für Erwachsene Ballettunterricht an.

Auch Erwachsene haben an der Musikschule die Möglichkeit Unterricht zu nehmen. Besonders gerne angenommen wird der Blockunterricht mit 12 Unterrichtseinheiten im Jahr zu jeweils 45 Min. zum Hineinschnuppern in ein Instrument oder auch Gesang.
Der Blockunterricht ist ausschließlich für Erwachsene gedacht, die ein Instrument neu erlernen oder in der Kindheit erlernte Kenntnisse auffrischen wollen.

Anmeldungen für das kommende Schuljahr sind jetzt noch möglich. Für Interessierte stehen wir sehr gerne für Fragen, nähere Auskünfte und Beratung  unter den Telefonnummern 09631-88207 und 09631-88341 sowie unter landkreismusikschule@tirschenreuth.de zur Verfügung.

Wir hoffen, dass sich viele Kinder und Erwachsene für das Schuljahr 2021/2022 bei der Kreismusikschule Tirschenreuth anmelden.

06.07.2021

Anmeldefrist verlängert!

 Die Anmeldefrist wurde verlängert bis zum 16.07.2021!


24.06.2021

Ehrungen für Preisträger Jugend Musiziert und Kompetenznachweisverleihungen

Landrat Roland Grillmeier, Bürgermeister Franz Schöner (Mähring) und Musikschulleiter Tobias Böhm verleihen Preisträgern von Jugend Musiziert Urkunden und kleine Geschenke vom Förderverein MUT.

Auch Jugend Musiziert steht in Pandemiezeiten unter einem besonderen Stern. Beim 58. Wettbewerb mussten sich die Teilnehmer lange und gründlich vorbereiten wie immer. Der Unterricht fand allerdings monatelang nur Online statt. Auch der Wettbewerb wurde nicht in Präsenz ausgeführt. Die Schülerinnen und Schüler mussten ihre Stücke als Video an den Landesausschuss senden.

Aus der Kreismusikschule waren diesmal vier Schülerinnen und Schüler erfolgreich dabei. Für drei weitere Schüler wurde der Wettbewerb leider abgesagt.

Am Dienstag Abend wurden die diesjährigen Preisträger, mit Maske und Abstand, in einer der ersten offiziellen Verandstaltungen im Landratsamt von Landrat Roland Grillmeier und Musikschulleiter Tobias Böhm geehrt.

Im Fach Zither erreichte Paul Gleißner einen hervorragenden 1. Preis. Landrat Grillmeier überreicht ein kleines Dankeschön-Präsent vom Förderverein MUT.

Im Duo Kunstlied/Gesang-Klavier erreichten Theresa Ziegler (Gesang) und ihre Begleiterin Amelie Heyd (Klavier) einen 2. Preis. Finn Seitz erhielt im Fach Gitarre Solo einen 3. Preis.
Landrat Roland Grillmeier überreicht den erfolgreichen Schülern kleine Geschenke vom Förderverein MUT. Er gratuliert den Preisträgern zu ihren großartigen Erfolgen und dankt den Lehrkräften Carol Bischoff/Laura Demjan (Gesang), Uli Schmutzer (Klavier), Ctibor Süsser (Gitarre) und Regina Frank (Zither) für die gründliche und kompetete Vorbereitung sowie den Eltern für ihre Unterstützung und Geduld.

Neben den Preisträgern für Jugend Musiziert werden auch noch Lena und Luisa Bäuml sowie Hannah-Sophia Benker mit der Verleihung des Kompetenznachweises Musik geehrt.  



Landrat Grillmeier überreicht die Urkunde an Lena Bäuml.

Der Kompetenznachweis Musik wird vom Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultur vergeben. Voraussetzungen sind eine langjährige musikalische Ausbildung, erfolgreiche Teilnahme an Jugend Musiziert, Ensemblearbeit und Leistungsprüfungen mit Instrument oder Gesang.


Von links nach rechts: Musikschulleiter Tobias Böhm, Lehrkraft Zither Regina Frank, Liselotte Kulzer (Förderverein MUT), Lena und Luisa Bäuml, dahinter Bürgermeister Franz Schöner, Landrat Roland Grillmeier, stelv. Musikschulleiter Patrick Oroudji
 
Bürgermeister Franz Schöner, Mähring, lässt es sich nicht nehmen, seinen Stolz über die aus seiner Gemeinde stammenden Schülerinnen zum Ausdruck zu bringen und ihnen zu der Auszeichnung zu gratulieren.

18.06.2021

Wochen der offenen Tür

 Zur Zeit finden an der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth die „Wochen der offenen Tür“ vom 14.06. bis 09.07.2021 statt.
 
Aufgrund der aktuellen Lage ist in diesem Jahr ein Unterrichtsbesuch nur nach telefo­nischer Anmeldung möglich. Alle Kinder und Erwachsene dürfen sich bei Interesse gerne bei uns melden.
 
Zuschauen und Zuhören wie der Unterricht in einer Musikschule abläuft ist erlaubt. Auch Schnupperstunden können mit der jeweiligen Lehrkraft vereinbart werden. Aber nur unter den vorgegebenen Hygienevorschriften.
 
In nahezu allen Instrumentalfächern kann man an der Musikschule Unterricht erhal­ten. Musikalische Früherziehung (MFE), Musikgarten, Singklassen, Percussionklas­sen, Gesangsunterricht, Veeh-Harfengruppe und Ballett vervollständigen das Ange­bot.
 
Einen großen Rahmen nimmt an der Kreismusikschule die musikalische Entwicklung der Schülerinnen und Schüler in der sehr wichtigen Ensemblearbeit sowie Orchester­arbeit ein. Zahlreiche öffentliche Auftritte begleiten diese Arbeit, dazu kommen auch Musikfreizeiten.
 
Des Weiteren laden wir Sie herzlich zu unseren neu erstellten Videoclips ein; schauen Sie diese auf YouTube, Facebook sowie auf unserer Homepage an. Hier können Sie sich seit dieser Woche über die verschiedenen Instrumente aber auch Gesang, sowie im Elementarbereich (Musikalische Früherziehung/Musikgarten) und Ballett informie­ren.
 
Bei Interesse und Fragen können Sie sich gerne direkt in der Kreismusikschule unter den Telefonnummern 09631-88207 und 09631-88341 melden.
 
Jetzt anrufen und einen Termin ausmachen!
 
Wir freuen uns!


07.06.2021

Ab sofort wieder Gruppenunterricht!

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass der Ensemble- und Großgruppenunterricht wie Musikalische Früherziehung, Musikgarten, Ballett, Kammerchor, Musiktheater, Orchester usw. wieder als Präsenzunterricht an der Kreismusikschule Tirschenreuth ab Dienstag, den 08.06.21 durchgeführt werden darf, wenn die notwendigen Ab­stände eingehalten werden können.

Hierzu nehmen unsere Lehrkräfte mit den jeweiligen Schülerinnen und Schüler Kon­takt auf.

Die Hygienevorschriften wie Maske tragen, Abstand einhalten, Hände desinfizieren usw. müssen weiterhin eingehalten werden. Bitte achten Sie darauf!

Maskenpflicht!
1. Es ist eine medizinische Gesichtsmaske oder eine Mund-Nasen-Bedeckung (Maske) zu tragen.

2. Kinder sind bis zum sechsten Geburtstag von der Tragepflicht befreit.

3. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Für alle anderen Schüler gilt weiterhin das Tragen einer FFP2-Maske.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne bei uns melden.

Es ist schön, dass allmählich wieder der Alltag einkehrt. 

Wir freuen uns sehr auf Euch alle! Viel Spaß und alles Gute!

Ihre Kreismusikschule Tirschenreuth

02.06.2021

Impressionen zu den Videoclips der KMS

 

Unsere Videoclips sind im Kasten! Die Aufnahmen mit studio-956 liefen super und wir freuen uns auf das Ergebnis, das wir pünktlich zu den Wochen der offenen Tür ab 14.06. veröffentlichen werden. Seid gespannt!


















31.05.2021

Flyer 2021

 Hier gehts zu unserem neuen Flyer:

Flyer 2021

16.04.2021

Präsenz-Einzelunterricht ab Montag, 19.04.2021

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit diesem Schreiben möchte ich Sie über die aktuelle Situation informieren.

Da der Landkreis Tirschenreuth die letzten drei Tage mit dem Inzidenzwert unter 100 gelegen hat, dürfen wir nach der amtlichen Bekanntgabe, die heute oder morgen veröffentlicht wird, wieder mit Präsenzunterricht im Einzelunterricht (Instrumental- sowie Gesangsunter­richt) beginnen.

Das heißt, am Montag den 19.04.21 dürfen wir die Musikschule für Einzelunterricht öffnen.
Der Großgruppenunterricht sowie Musikgarten und Musikalische Früherziehung darf noch nicht stattfinden.

Bitte beachten Sie unser Schutz- und Hygienekonzept mit den Hygieneregeln wie Mindest­abstand von 2 m, Hände waschen oder desinfizieren, Maske tragen uvm., .die ja schon be­kannt sind.
Die Lehrkräfte sowie alle Schülerinnen und Schüler unter 15 Jahren dürfen im Unterricht me­dizinische Masken tragen. Schüler über 15 Jahren müssen FFP2-Masken tragen.
Die Lehrkräfte nehmen mit den Schülerinnen und Schülern wegen des Unterrichts in der nächsten Woche Kontakt auf. Empfohlen wird ein Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Weiterhin sollte beachtet werden, sobald der Inzidenzwert für 3 Tage wieder über die 100 steigt, wird am dritten oder vierten Tag die amtliche Bekanntgabe veröffentlicht und dann ab dem 5. Tag wieder Onlinebetreuung durchgeführt. So ist zurzeit die Regelung für alle Mu­sikschulen in Bayern.

Ich hoffe, dass wir die Musikschule für längere  Zeit geöffnet lassen können. Bei Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Einen guten Start, alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm

12.04.2021

Wichtige Informationen!

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe Ihnen allen geht es gut und Sie sind gesund.

Aktuell eine wichtige Information!

Die Regelung zur Zeit lautet: Wird ein Wert der 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander­folgenden Tagen überschritten oder nicht mehr überschritten, hat die zuständige Kreisverwaltungsbehörde dies unverzüglich amtlich bekanntzumachen.

  Das heißt für uns als Musikschule, wenn der Inzidenzwert drei Tage unter 100 ist dürfen wir mit dem Einzelunterricht nach der amtlichen Bekanntgabe wieder loslegen.

  Die Onlinebetreuung läuft solange weiter bis diese Regelung für unseren Landkreis zutrifft.

Bei Änderungen werden Sie schnellstmöglich über unsere Homepage sowie unsere Lehrkräfte informiert.
Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns melden. Weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm
Musikschuleiter

24.03.2021

Osterferien

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

  die Osterferien sind vom Montag, den 29.03. - Freitag, den 09.04.21; sie finden ganz normal statt.

  Außerdem gibt es leider keine Änderungen für den weiteren Unterrichtsverlauf an un­serer Musikschule. Wie es momentan aussieht wird der Unterricht nach den Ferien an der Kreismusikschule weiterhin als Onlinebetreuung durchgeführt. Für eine Aufnahme des Präsenzunterrichts muss der Inzidenzwert unter 100 liegen. Das heißt für uns, dass der Distanzunterricht (Onlinebetreuung) bis auf weiteres so fortgeführt wird wie bisher.

  Bei Änderungen bekommen Sie auf unserer Homepage sowie von unseren Lehrkräften Be­scheid.

  Zum Schluss möchte ich mich bei Ihnen allen recht herzlich für Ihre Mithilfe und Bereitschaft bedanken. Zusammen kommen wir durch diese Krise.

  Das  Kreismusikschulteam wünscht allen Schülerinnen und Schüler erholsame und ent­spannte Osterferien. Alles Gute und bleiben Sie alle gesund!

  Mit freundlichen Grüßen

  Tobias Böhm
Musikschulleiter


05.03.2021

Keine Änderungen an Online-Unterricht

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

es gibt leider keine Änderungen für den weiteren Unterrichtsverlauf unserer Musik­schule.

In der Ministerpräsidentenkonferenz ist entschieden worden, dass an den allgemeinbildenden Schulen sowie an den Musikschulen kein Präsenzunterricht durchgeführt wird, solange der Inzidenzwert über 100 liegt. Das heißt für uns, dass der Distanzunterricht (Onlinebetreuung) bis auf weiteres so weitergeführt wird wie bisher.

Ich persönlich und auch das gesamte Kreismusikschulteam hoffen, dass wir bald wieder in Präsenz loslegen können.

Bei Änderungen bekommen Sie auf unserer Homepage sowie von unseren Lehrkräften Be­scheid. Weiterhin gute Nerven und Durchhaltevermögen. Zusammen schaffen wir das!

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm

Musikschulleiter

02.03.2021

Carol Bischoff und Monika Jäger im wohlverdienten Ruhestand

 

Über den großen Teich - jetzt in den Ruhestand

Zwei Damen von der Kreismusikschule wurden vor kurzem von Landrat Roland Grillmeier in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Carol Bischoff, die aus Illinois in den Vereinigten Staaten stammt, kam 1979 nach Deutschland. Stationen wie München, Coburg und Kulmbach gehörten zu ihrer musikalischen Laufbahn. Seit 1997 war sie an der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth beschäftigt. Zu ihren Aufgaben gehörte es, Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen und unterschiedlichster Voraussetzungen das Singen näher zu bringen.

Im Fach Gesang konnte sie einige Schülerinnen direkt zum Studium an einer Hochschule vorbereiten, mehrere Schülerinnen haben sehr erfolgreich an dem Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen. Seit 2006 war Carol Bischoff stellvertretende Leiterin der Kreismusikschule und galt als Herz der Einrichtung.

Den Ruhestand tritt ebenso Monika Jäger an. Sie war seit 1975 beim Landkreis Tirschenreuth angestellt und seit 2005 in der Kreismusikschule tätig, wo sie ein beachtliches Aufgabenfeld erfüllte. Zu ihrem Aufgabenbereich gehörte u. a. die Telefonbetreuung, die Verwaltungsarbeit, sämtliche Schreibtätigkeiten, die Verwaltung des Instrumentenlagers und der Notenbibliothek. Dem Kollegenkreis entging nicht, dass sie ihren Beruf mit viel Spaß und Freude ausübte.

Landrat Roland Grillmeier bedankte sich für den jahrzehntelangen Einsatz der beiden Damen für den Landkreis und wünschte viel Freude im neuen Lebensabschnitt.


Bildunterschrift:
von links: Personalchef Walter Brucker, Carol Bischoff, Personalrat Richard Schiedeck, Monika Jäger und Landrat Roland Grillmeier. (Bild: Landkreis Tirschenreuth / Stefan Malzer)

Patrick Oroudij neuer stellvertretender Musikschulleiter

Patrick Oroudji nun stv. Kreismusikschulleiter

Der Chef der Kreismusikschule hat nun einen Stellvertreter an seiner Seite. Patrick Oroudji ist seit 2018 hier im Fachbereich Blechblasinstrumente tätig. Tobias Böhm ist begeistert davon, wie sehr es ihm gelingt, Kinder zu motivieren und zu begeistern und ihnen dabei Spaß beim Musizieren zu vermitteln. Seit diesem Schuljahr leitet Oroudji außerdem das Blechbläserensemble der Kreismusikschule.

Landrat Roland Grillmeier beglückwünschte herzlich zur neuen Aufgabe und sprach seinen Dank für das Engagement und die Begeisterung im Fach Musik aus.



Von links: Personalchef Walter Brucker, neuer stv. KMS-Leiter Patrick Oroudji, Landrat Roland Grillmeier, KMS-Leiter und Personalrat Max Bindl (Foto: Landkreis Tirschenreuth / Stefan Malzer)

12.02.2021

Weiterhin Distanz-Unterricht!

 12.02.2021

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

die neuen Beschlüsse des Bayerischen Kabinetts haben leider keine Änderungen für die Sing- und Musikschulen in Bayern gebracht. Damit bleibt die Kreismusikschule Tirschenreuth auch weiterhin bis derzeit zum 07.03.2021 im Distanzunterricht. Der Großgruppen-, Ensembleunterricht sowie Musikgarten und Musikalische Früherziehung wird bis auf weiteres ausgesetzt.

Ich bitte Sie dafür um Verständnis!

Hoffnung macht uns die Aussage von Ministerpräsident Markus Söder, der für die nächste Besprechung am 4. März 2021 die Kultur ins Auge gefasst hat. Zitat: „Kultur ist systemrelevant!“.

Sobald es Änderungen gibt und neue Entscheidungen getroffen werden, bekommen Sie von uns schnellstmöglich Bescheid.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gutes Durchhaltevermögen und allen Schülern viel Spaß beim Üben auf Ihrem Instrument.

Alles Gute und bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm
Musikschulleiter

09.02.2021

Faschingsferien fallen aus!

 Vom 15.02. – 19.02. sind keine Faschingsferien. Der (Online)Unterricht findet wie gewohnt statt!

27.01.2021

Update Unterricht

 25.01.2021



Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider hat uns die Pandemie immer noch im Griff. Wie Sie ja bestimmt schon mitbekommen haben, wird der Lockdown bis Mitte Februar verlängert. Der Präsenzunterricht wird in den nächsten Wochen leider nicht stattfinden können.
 
Seit dem 11. Januar wird schon Digitalunterricht in verschiedenen Formen angeboten und die Lehrkräfte unterrichten mit diversen Onlineplattformen. Hierfür haben wir von Ihnen sehr positive Rückmeldungen bekommen. Herzlichen Dank dafür! Der Onlineunterricht wird nur für den Einzel- und Gruppenunterricht (2er-Gruppe) sowie für Ballettunterricht angeboten. Genaue Details dazu besprechen Sie bitte mit Ihrer Lehrkraft!

Bei Ensemble- und Großgruppenunterricht sowie Musikgarten und Musikalischer Früherziehung wird der Unterricht bis auf weiteres ausgesetzt. Sobald der Unterricht in diesen Fächern wieder starten kann, bekommen Sie von Ihrer Lehrkraft Bescheid.

Sie können sich darauf verlassen, dass wir, unser gesamtes Kreismusikschulteam sowie ich persönlich, alles dafür tun, dass wir alle durch diese schwierige Zeit kommen.

Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns im Büro melden, unter Tel. Nr.: 09631-88207 oder per Email: landkreismusikschule@tirschenreuth.de.

Zum Schluss wünsche ich Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund und weiterhin viel Spaß an der Kreismusikschule!

Mit freundlichen Grüßen


Tobias Böhm
Musikschulleiter

08.01.2021

Kein Unterricht bis Ende Januar

8. Januar 2021
Liebe Schülerinnen,  Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich wünsche Ihnen allen ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2021.
Laut Beschluss der Bundesregierung bleiben alle Schulen bis Ende Januar geschlossen.
An der Kreismusikschule findet in dieser Zeit kein Präsenzunterricht statt.
Der Unterricht wird an der Musikschule bis dahin digital durchgeführt: per Email, per Audio-Datei, per Video-Datei, WhatsApp oder telefonisch.
Die Lehrkräfte nehmen mit allen Schülern Kontakt auf, um weitere Details zu besprechen.
Der Ensemble- und Großgruppenunterricht (z. B. Musikalische Früherziehung, Musikgarten usw.) entfällt bis Ende Januar.
Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns im Büro melden, unter Tel. Nr.: 09631-88207 oder per Email: landkreismusikschule@tirschenreuth.de.
Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm
Musikschulleiter