16.04.2021

Präsenz-Einzelunterricht ab Montag, 19.04.2021

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit diesem Schreiben möchte ich Sie über die aktuelle Situation informieren.

Da der Landkreis Tirschenreuth die letzten drei Tage mit dem Inzidenzwert unter 100 gelegen hat, dürfen wir nach der amtlichen Bekanntgabe, die heute oder morgen veröffentlicht wird, wieder mit Präsenzunterricht im Einzelunterricht (Instrumental- sowie Gesangsunter­richt) beginnen.

Das heißt, am Montag den 19.04.21 dürfen wir die Musikschule für Einzelunterricht öffnen.
Der Großgruppenunterricht sowie Musikgarten und Musikalische Früherziehung darf noch nicht stattfinden.

Bitte beachten Sie unser Schutz- und Hygienekonzept mit den Hygieneregeln wie Mindest­abstand von 2 m, Hände waschen oder desinfizieren, Maske tragen uvm., .die ja schon be­kannt sind.
Die Lehrkräfte sowie alle Schülerinnen und Schüler unter 15 Jahren dürfen im Unterricht me­dizinische Masken tragen. Schüler über 15 Jahren müssen FFP2-Masken tragen.
Die Lehrkräfte nehmen mit den Schülerinnen und Schülern wegen des Unterrichts in der nächsten Woche Kontakt auf. Empfohlen wird ein Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Weiterhin sollte beachtet werden, sobald der Inzidenzwert für 3 Tage wieder über die 100 steigt, wird am dritten oder vierten Tag die amtliche Bekanntgabe veröffentlicht und dann ab dem 5. Tag wieder Onlinebetreuung durchgeführt. So ist zurzeit die Regelung für alle Mu­sikschulen in Bayern.

Ich hoffe, dass wir die Musikschule für längere  Zeit geöffnet lassen können. Bei Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Einen guten Start, alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm

12.04.2021

Wichtige Informationen!

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe Ihnen allen geht es gut und Sie sind gesund.

Aktuell eine wichtige Information!

Die Regelung zur Zeit lautet: Wird ein Wert der 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander­folgenden Tagen überschritten oder nicht mehr überschritten, hat die zuständige Kreisverwaltungsbehörde dies unverzüglich amtlich bekanntzumachen.

  Das heißt für uns als Musikschule, wenn der Inzidenzwert drei Tage unter 100 ist dürfen wir mit dem Einzelunterricht nach der amtlichen Bekanntgabe wieder loslegen.

  Die Onlinebetreuung läuft solange weiter bis diese Regelung für unseren Landkreis zutrifft.

Bei Änderungen werden Sie schnellstmöglich über unsere Homepage sowie unsere Lehrkräfte informiert.
Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns melden. Weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm
Musikschuleiter

24.03.2021

Osterferien

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

  die Osterferien sind vom Montag, den 29.03. - Freitag, den 09.04.21; sie finden ganz normal statt.

  Außerdem gibt es leider keine Änderungen für den weiteren Unterrichtsverlauf an un­serer Musikschule. Wie es momentan aussieht wird der Unterricht nach den Ferien an der Kreismusikschule weiterhin als Onlinebetreuung durchgeführt. Für eine Aufnahme des Präsenzunterrichts muss der Inzidenzwert unter 100 liegen. Das heißt für uns, dass der Distanzunterricht (Onlinebetreuung) bis auf weiteres so fortgeführt wird wie bisher.

  Bei Änderungen bekommen Sie auf unserer Homepage sowie von unseren Lehrkräften Be­scheid.

  Zum Schluss möchte ich mich bei Ihnen allen recht herzlich für Ihre Mithilfe und Bereitschaft bedanken. Zusammen kommen wir durch diese Krise.

  Das  Kreismusikschulteam wünscht allen Schülerinnen und Schüler erholsame und ent­spannte Osterferien. Alles Gute und bleiben Sie alle gesund!

  Mit freundlichen Grüßen

  Tobias Böhm
Musikschulleiter


05.03.2021

Keine Änderungen an Online-Unterricht

 

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

es gibt leider keine Änderungen für den weiteren Unterrichtsverlauf unserer Musik­schule.

In der Ministerpräsidentenkonferenz ist entschieden worden, dass an den allgemeinbildenden Schulen sowie an den Musikschulen kein Präsenzunterricht durchgeführt wird, solange der Inzidenzwert über 100 liegt. Das heißt für uns, dass der Distanzunterricht (Onlinebetreuung) bis auf weiteres so weitergeführt wird wie bisher.

Ich persönlich und auch das gesamte Kreismusikschulteam hoffen, dass wir bald wieder in Präsenz loslegen können.

Bei Änderungen bekommen Sie auf unserer Homepage sowie von unseren Lehrkräften Be­scheid. Weiterhin gute Nerven und Durchhaltevermögen. Zusammen schaffen wir das!

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm

Musikschulleiter

02.03.2021

Carol Bischoff und Monika Jäger im wohlverdienten Ruhestand

 

Über den großen Teich - jetzt in den Ruhestand

Zwei Damen von der Kreismusikschule wurden vor kurzem von Landrat Roland Grillmeier in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Carol Bischoff, die aus Illinois in den Vereinigten Staaten stammt, kam 1979 nach Deutschland. Stationen wie München, Coburg und Kulmbach gehörten zu ihrer musikalischen Laufbahn. Seit 1997 war sie an der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth beschäftigt. Zu ihren Aufgaben gehörte es, Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen und unterschiedlichster Voraussetzungen das Singen näher zu bringen.

Im Fach Gesang konnte sie einige Schülerinnen direkt zum Studium an einer Hochschule vorbereiten, mehrere Schülerinnen haben sehr erfolgreich an dem Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen. Seit 2006 war Carol Bischoff stellvertretende Leiterin der Kreismusikschule und galt als Herz der Einrichtung.

Den Ruhestand tritt ebenso Monika Jäger an. Sie war seit 1975 beim Landkreis Tirschenreuth angestellt und seit 2005 in der Kreismusikschule tätig, wo sie ein beachtliches Aufgabenfeld erfüllte. Zu ihrem Aufgabenbereich gehörte u. a. die Telefonbetreuung, die Verwaltungsarbeit, sämtliche Schreibtätigkeiten, die Verwaltung des Instrumentenlagers und der Notenbibliothek. Dem Kollegenkreis entging nicht, dass sie ihren Beruf mit viel Spaß und Freude ausübte.

Landrat Roland Grillmeier bedankte sich für den jahrzehntelangen Einsatz der beiden Damen für den Landkreis und wünschte viel Freude im neuen Lebensabschnitt.


Bildunterschrift:
von links: Personalchef Walter Brucker, Carol Bischoff, Personalrat Richard Schiedeck, Monika Jäger und Landrat Roland Grillmeier. (Bild: Landkreis Tirschenreuth / Stefan Malzer)

Patrick Oroudij neuer stellvertretender Musikschulleiter

Patrick Oroudji nun stv. Kreismusikschulleiter

Der Chef der Kreismusikschule hat nun einen Stellvertreter an seiner Seite. Patrick Oroudji ist seit 2018 hier im Fachbereich Blechblasinstrumente tätig. Tobias Böhm ist begeistert davon, wie sehr es ihm gelingt, Kinder zu motivieren und zu begeistern und ihnen dabei Spaß beim Musizieren zu vermitteln. Seit diesem Schuljahr leitet Oroudji außerdem das Blechbläserensemble der Kreismusikschule.

Landrat Roland Grillmeier beglückwünschte herzlich zur neuen Aufgabe und sprach seinen Dank für das Engagement und die Begeisterung im Fach Musik aus.



Von links: Personalchef Walter Brucker, neuer stv. KMS-Leiter Patrick Oroudji, Landrat Roland Grillmeier, KMS-Leiter und Personalrat Max Bindl (Foto: Landkreis Tirschenreuth / Stefan Malzer)

12.02.2021

Weiterhin Distanz-Unterricht!

 12.02.2021

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

die neuen Beschlüsse des Bayerischen Kabinetts haben leider keine Änderungen für die Sing- und Musikschulen in Bayern gebracht. Damit bleibt die Kreismusikschule Tirschenreuth auch weiterhin bis derzeit zum 07.03.2021 im Distanzunterricht. Der Großgruppen-, Ensembleunterricht sowie Musikgarten und Musikalische Früherziehung wird bis auf weiteres ausgesetzt.

Ich bitte Sie dafür um Verständnis!

Hoffnung macht uns die Aussage von Ministerpräsident Markus Söder, der für die nächste Besprechung am 4. März 2021 die Kultur ins Auge gefasst hat. Zitat: „Kultur ist systemrelevant!“.

Sobald es Änderungen gibt und neue Entscheidungen getroffen werden, bekommen Sie von uns schnellstmöglich Bescheid.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gutes Durchhaltevermögen und allen Schülern viel Spaß beim Üben auf Ihrem Instrument.

Alles Gute und bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Böhm
Musikschulleiter